Montag, 13. Januar 2014

Nusscakepops

Hallo ihr Lieben,
nach 2 Monaten gibt es mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Es tut mir leid, dass ich den Blog in der letzten Zeit so stiefmütterlich behandelt habe, aber irgendwie war bei mir die Luft raus und meine Motivation hatte sich ganz tief unter der Bettdecke vergraben. Doch jetzt ist der Winterschlaf vorbei und ich starte mit neuem Elan in ein neues Bloggerjahr.
Los geht es mit leckeren Nusscakepops.


Für neun von diese Cakepops müsst ihr folgendes tun:
Heizt erst einmal den Ofen auf 175°C Umluft vor.
Verrührt 1 Ei mit 120g Zucker und 40g weicher Butter. Wenn alles gut vermengt ist, gebt ihr noch 80g Mehl, 40g gemahlene Haselnüsse, 1 1/2 TL Backpulver und ein Päckchen Vanillinzucker dazu. Zuletzt rührt ihr 110ml Milch und 10ml Rum unter.


Gebt den Teig nun in eine Backform und schiebt diese für 25 Minuten in den Backofen. 
Wenn der Kuchen fertig ist, dann lasst ihr ihn abkühlen und zerbröselt ihn anschließend in ganz kleine Stückchen. Am besten geht das in so einem Multizerkleinerer.


Jetzt vermatscht ihr den zerbröselten Kuchen mit einem Esslöffel Quark oder ähnlichem, sodas ihr eine formbare Masse erhaltet.
Formt aus der Cakepopmasse nun neun gleichgroße Kugeln, schmelzt etwas Zartbitterglasur, tunkt die Lolliestiele ca einen Zentimeter in die Schoki und steckt sie in die Cakepopkugeln. Diese stellt ihr dann für einige Zeit in den Kühlschrank.


Währenddessen schmelzt ihr einen Pott voll Zartbitterglasur und tunkt die erkalteten Cakepops komplett hinein. Wenn die Glasur vollständig getrocknet ist, schmelzt ihr einen Pott voll Vollmilchglasur und tunkt die Cakepops nun zur Hälfte in diese. Legt eine halbe Walnuss auf die noch feuchte Glasur und lasst die Cakepops nun im Kühlschrank komplett fest werden.

Und fertig sind neun leckere Nusscakepops.


Alle Zutaten nochmal auf einen Blick:

Cakepopkuchen
80g Mehl
40g gem. Haselnüsse
120g Zucker
1 Ei
40g weiche Butter
110ml Milch
10ml Rum
1 Pck Vanillinzucker
1 1/2 TL Backpulver

Creme
1 EL Quark

Deko
1 Pott Zartbitterglausr
1 Pott Vollmilchglasur
9 Walnusshälften

Alles Liebe, Hannah

Kommentare:

  1. Jaaa, danke, danke, das Warten hat sich gelohnt, die Cupcakes werd' ich morgen gleich machen, da bekomm' ich eh Gäste :)
    Gggglg
    (-die immer ihren Senf dazugebende) Meli =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Meli,
      berichtest du denn dann wie dir die Cakepops geschmeckt haben? Würde mich freuen!
      Liebste Grüße, Hannah

      Löschen
  2. Liebe Hannah,

    ein schönes Comeback hast Du da gebacken - sieht lecker aus! Schön, wieder von Dir zu lesen :)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass du wieder da bist! :-)
    Liebe Grüße, Venda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich finds auch schön, wieder am Start zu sein und von euch allen zu hören =)

      Löschen
  4. Haben super geschmeckt, man könnte statt Haselnüssen auch Mandeln probieren :)
    Lg Meli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hast du natürlich recht. Man kann da seiner Nussphantasie freien Lauf lassen ;)
      Ich hatte halt zufällig gemahlene Haselnüsse im Schrank.

      Löschen
  5. Ach ja, beim ersten Kommentar hab ich mich vertippt, das sollte natürlich Cakepops heißen ;D

    AntwortenLöschen
  6. Mhhh die sehen lecker aus. Da würde ich gerne reinbeissen.

    AntwortenLöschen