Dienstag, 24. März 2015

Zitronen-Maracuja-Minigugl

Heute habe ich mal wieder ein paar Minigugl für euch. Dieses mal erscheinen sie in der Geschmacksrichtung Zitrone-Maracuja.


Heizt den Ofen auf 175°C Umluft vor.
Für den Teig schlagt ihr ein Ei mit 40g Margarine und 140g Zucker schaumig. Gebt 100g Mehl, ein Päckchen Vanillinzucker und 1 1/2 Teelöffel Backpulver dazu. Anschließend rührt ihr noch 70g Maracujasaft, 50g Milch und einen Teelöffel Zitronenabrieb einer Biozitrone unter.


Füllt den Teig nun gleichmäßig in die Miniguglformen. Ich habe mir irgendwann mal so eine Miniguglsilikonform bei Depot gekauft. Schiebt die Form für 8 Minuten in den Ofen. Macht nach 8 Minuten aber am besten eine Stäbchenprobe und guckt, ob eure Gugl auch wirklich schon durch sind. Jeder Ofen backt ja doch immer etwas anders.


Lasst die Minigugl komplett abkühlen und holt sie anschließend aus der Form.
Für den Guss siebt ihr nun ca. eine halbe Packung Puderzucker in eine Schüssel und gebt nach und nach etwas Maracujasaft hinzu und rührt diesen unter den Puderzucker. Seid aber vorsichtig mit der Zugabe der Flüssigkeit. Der Zuckerguss wird ganz schnell zu flüssig.


Verteilt nun den fertigen Zuckerguss über die Minigugl und streut noch ein paar bunte Zuckerperlen darüber. Lasst den Zuckerguss nun noch fest werden oder esst einfach alle Gugl ganz schnell mit dem noch feuchten Guss auf ;)


Alle Zutaten nochmal auf einen Blick:

Minigugl (35) 
140g Zucker
1 Ei
40g Butter/Margarine
120g Mehl
70g Maracujasaft
50g Milch
1 TL Zitronenabrieb (Biozitrone)
1 1/2 TL Backpulver
1 Pck Vanillinzucker

Guss
Puderzucker (gesiebt)
Maracujasaft

Deko
bunte Zuckerstreusel

Backzeit und -temperatur
8 Min. bei 175 °C Umluft

Alles Liebe, Hannah

Keine Kommentare:

Kommentar posten