Samstag, 17. November 2012

Apfel-Zimt Cupcakes

Wie ich in meinem Donut-Muffin-Post ja bereits festgestellt habe, kommt Weihnachten immer näher.
Und was passt besser zur Weihnachtsbäckerei als Zimt? Richtig, nichts!
Naja, so ganz stimmt das jedoch nicht, denn Zimt alleine ist zwar schon ziemlich lecker, aber Zimt in Kombination mit Apfel ... Der Wahnsinn!!!
Deshalb habe ich letztens diese unglaublich leckeren Apfel-Zimt Cupcakes gebacken.


Das Rezept habe ich hier gefunden, es jedoch bezüglich der Mengenangaben etwas abgewandelt.
Das Rezept ist für 12 Cupcakes ausgelegt. Da ich aber endlich mal wieder diese tollen Papercups benutzen wollte, habe ich nur 6 Cupcakes aus der Teigmasse bekommen. Dafür ist aber dann ein Cupcake auch so groß wie zwei normale ;)


Um 12 von diesen leckeren Gaumenschmäuschen zu erhalten, müsst ihr folgendes tun:
Heizt den Ofen auf 180°C vor.
Gebt 2 Eier in eine Rührschüssel und schlagt diese mit 100g Zucker schaumig.
Anschließend vermengt ihr die Eiermasse mit 100ml Milch und 100ml neutralem Pflanzenöl und siebt schließlich 150g Mehl und 1/2 Päckchen Backpulver darüber. Alles nochmal gut verrühren.
Schneidet nun 2 Äpfel in kleine Würfel und vermengt diese mit 30g Rosinen, 15g Mandelsplitter und 1 1/2TL Zimt. 1/3 der Apfelmischung gebt ihr nun in den Teig und hebt diese unter. Verteilt den Teig auf 12 Muffinförmchen und bedeckt diese schließlich gleichmäßig mit der restlichen Apfelmischung.
Alles für 20 Minuten in den Ofen schieben.

Während die Cupcakes im Ofen vor sich hin backen, könnt ihr schonmal das Topping vorbereiten.
Dazu schlagt ihr 200ml Sahne mit einem Päckchen Sahnefest und 2 TL Zimt steif und stellt die Sahne anschließend in den Kühlschrank.
Wenn die Cupcakes dann fertig gebacken und komplett abgekühlt sind, könnt ihr die Zimtsahne in eine Spritztülle füllen und ein schönes Häubchen aufspritzen.
Ich habe meine Cupcakes zuletzt noch mit einer Zucker-Zimt-Mischung und je einer Apfelspalte dekoriert, die ich vorher einmal mit Zitronensaft eingerieben habe, damit sie nicht braun werden.


Fertig sind die leckeren Apfel-Zimt Cupcakes!
Toll an diesen Cupcakes finde ich auch, dass sie nicht so süß sind wie normale Cupcakes oder Törtchen.


Alles nochmal auf einen Blick:

Cupcakes (12)
2 Eier
100g Zucker
100ml Milch
100ml neutrales Pflanzenöl
150g Mehl
1/2 Pck Backpulver
2 Äpfel in kleine Würfel
30g Rosinen
15g Mandelsplitter
1 1/2TL Zimt

Topping
400ml Sahne
2 TL Zimt

Deko
Zucker
Zimt

Ist eure Küche eigentlich auch schon auf Weihnachten eingestellt?

Alles Liebe, Hannah

Kommentare:

  1. Liebe Hannah,
    danke für Deinen Post. Hab mich sehr gefreut. Die sehen ja richtig lecker aus. Du machst das Topping immer super schön! Ich liebe Rezepte mit Apfel-Zimt. Für die Weihnachtszeit habe ich mir auch schon viele schöne Rezepte ausgesucht. Kann es kaum erwarten. Am Wochenende hab ich unsere Wohnung erst mal etwas winterlich dekoriert. :)
    Liebe Grüßle
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sunny,
      ohja Apfel-Zimt geht einfach immer ;)
      Da bin ich ja mal gespannt, was du noch so weihnachtliches zaubern wirst.
      Liebste Grüße,
      Hannah

      Löschen
  2. Dein Blog ist so zuckersüß, da bin ich doch glatt kleben geblieben ;0))) freu mich auf viele weitere Rezepte.
    LG, Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui da freu ich mich aber :)
      Liebe Grüße,
      Hannah

      Löschen